.

Interkommunale Plattform: Wohnen

Ein Projekt im Rahmen des ExWoSt-Forschungsfelds 
"Kommunale Konzepte: Wohnen" (2008-2009)

Für die Rhein-Main-Region mit den 75 Mitgliedskommunen des Planungsverbands Ballungsraum Frankfurt/Rhein-Main ist aufgrund der sehr differenzierten Situation am Wohnungsmarkt und der räumlichen Nähe eigenständiger Gebietskörperschaften die Abstimmung von wohnungsmarktrelevanten Daten und die interkommunale Kooperation der am Wohnungsmarkt tätigen Akteure wichtig für eine zukunftsweisende Wohnungsmarktversorgung. Vor allem der methodische und inhaltliche Erfahrungsaustausch zwischen den Kommunen ermöglicht Ansätze zur Entwicklung von zukunftsweisenden Wohnraumversorgungskonzepten in der Region. Rahmenbedingungen für einen interkommunalen Erfahrungsaustausch sollten dauerhaft etabliert werden.

 

  • Das Projekt endete am 24.9.2009 mit einem Vortrag über "Szenarien für die Wohnungsmarktentwicklung und Wohnungsmarktstrategien für die Region Rhein-Main" und kann hier als pdf (178 kB) heruntergeladen werden. Die Szenarien schicken wir auf Wunsch gern zu.
  • Das ExWoSt-Forschungsfeld "Kommunale Konzepte: Wohnen". Mehr Informationen zum Projekt finden Sie hier.

 

Auftraggeber: Planungsverband Ballungsraum Frankfurt/Rhein-Main im Rahmen des ExWoSt-Forschungsfeldes "Kommunale Konzepte: Wohnen" des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) und des Bundesamts für Bauwesen und Raumordnung (BBR).

 

Ansprechpartnerin: Birgit Kasper / kasper [at] urbane-konzepte.de



.

xxnoxx_zaehler