.

Aktuelles

Der direkte Draht zu uns:

Steffi Schubert // schubert[at]urbane-konzepte.de // 01522 9585 214

Birgit Kasper    // kasper[at]urbane-konzepte.de     // 01520 1787 331

oder aber 069 8043-5052, -8338, -8448

 

"Nach Frauen benannt" nun auch online und mobil abrufbar

Um im Online-Zeitalter Informationen zu den Frauenpersönlichkeiten schnell und überall mobil verfügbar zu machen, wurden die Frauenbiographien nun in gekürzter Form in GeoInfo Frankfurt integriert. Die interaktive Karte ermöglicht, dass die Anzahl und Verteilung der Straßen in den Stadtteilen und Merkmale wie Straßenlänge, Flächenanteile sowie symbolische Bedeutung von Straßen im Stadtgebiet auch visuell deutlich erkennbar sind.

 

Universität in Bewegung - Arbeitspapier zur Mobilitätsforschung Nr. 11 erschienen

Das von Steffi Schubert verfasste Arbeitspapier befasst sich mit der Mobilität der Studierenden und der Beschäftigten der Goethe-Universität, die mittels zweier Online-Befragungen erhoben und analysiert wurden. Aufbauend auf den Ergebnissen werden Vorschläge zur Entzerrung, Verlagerung und Optimierung für ein universitäres Mobilitätsmanagement entwickelt.

 

Schlussbericht zur Elektromobilität in der Modellregion Rhein-Main ist erschienen

Die wesentlichen Ergebnisse der sozialwissenschaftlichen und ökologischen Begleitforschung in der Modellregion Elektromobilität Rhein-Main wurden in einem gemeinsamen Bericht veröffentlicht. Das Werk ist als Arbeitspapier der Mobilitätsforschung des Instituts für Humangeographie der Goethe-Universität erschienen und ist hier herunterladbar.


Artikel über das Potential von Elektromobilität im „Der Nahverkehr 11/2015“ erschienen

In dem Artikel „Von der Insel zum Netz“ wird aufgezeigt, dass E-Fahrzeuge dann einen wesentlichen Beitrag zu einer umweltschonenderen Gestaltung des städtischen Verkehrs leisten können, wenn sie in Sharing-Angebote eingebunden und mit dem ÖPNV verknüpft sind. Der Ausbau eines Stationsnetzes gekoppelt mit weiteren Maßnahmen zur Förderung von Elektromobilität und Sharing-Konzepten kann dabei einen wichtigen Beitrag zu einem kommunalen Mobilitätsangebot leisten.
Weitere Informationen: schubert[at]urbane-konzepte.de

Hinweise zu Mobilität und sozialer Exklusion erschienen

Räumlich mobil sein zu können ist in weiten Bereichen der Gesellschaft zur Bedingung für Teilhabe geworden. Wer die gesellschaftlichen Mobilitätsanforderungen nicht erfüllen kann, läuft Gefahr, Teilhabemöglichkeiten nicht wahrnehmen zu können und „abgehängt“ zu werden. Ungleiche Mobilitätschancen werden damit potenziell zu einem Merkmal sozialer Ungleichheit.

Steffi Schubert hat zusammen mit anderen Mobilitätsforschenden den Forschungsstand zum Zusammenhang von Mobilitäts- und Teilhabechancen für die Forschungsgesellschaft Straßen- und Verkehrswesen zusammengetragen.

Das Hinweispapier FGSV-Nr. 164 kann beim FGSV-Verlag bestellt werden.

 

Frauenstrassen"Nach Frauen benannt"

Straßennamen geben Orten ihre Identität, ihren Wiedererkennungswert und ihre Bedeutung. Sie sind ein Stück Stadtgeschichte, sie verleihen Räumen ihr Gesicht, ermöglichen Erinnerung und auch Identifikation.

Straßennamen sind deshalb viel mehr als nur rechteckige blaue Schilder mit weißer Schrift, an denen man sich in einer Stadt orientieren kann. Insofern ist es durchaus bedeutsam, wonach eine Straße, ein Weg, ein Platz, eine Brücke oder eine Grünanlage benannt ist.

In Frankfurt am Main tragen 127 Straßen den Namen von berühmten Frauen. Um über den Namen hinaus etwas mehr über diese Frauen zu erfahren, ihre Verdienste und Lebensleistungen zu beleuchten, haben wir im Auftrag des Frauenreferats Frankfurt am Main Kurzbiographien der Frauen verfasst.
Unser besonderer Dank gilt an dieser Stelle Carla Bitsch. Sie war nicht nur die Ideengeberin, sie hat in wunderbarer Art und Weise die Arbeiten begleitet und dazu beigetragen, dass zusammen mit den Damen von OPAK ein rundum schönes Werk entstanden ist. Nach Frauen benannt Umschlag

Das Buch "Nach Frauen benannt" ist Ende November 2013 erschienen und im Buchhandel oder über den Nizza Verlag erhältlich.


 

 

Ausführliche Informationen »

Kontakt: frankfurt [at] urbane-konzepte.de

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken



.

xxnoxx_zaehler